Neuen Kommentar schreiben

Vögel und Miezen ...

Es heißt ja immer, Katzen seien so wild hinter Vögeln her ... na ja, meine ist das nicht und unseren Spatzen und Meisen vorm Haus ist das anscheinend zu langweilig. Wenn meine Miez auf dem Balkongeländer sitzt oder unten faul auf dem Gras liegt, fliegen die kleinen Wichtel sie direkt an. Eben war wieder der Spatz auf Nachbars Dach da ... hat geschimpft, wie ein Weltmeister. Fanny geht auf den Balkon, hockt sich auf ihren Platz auf dem Balkongeländer und schaut den Schreihalz an. Schreihalz Spatz meint, er muss es auf die Spitze treiben und fliegt aufs Geländer, keine 50 cm von der Miez entfernt. Die schaut ihn gelangweilt an, er schimpft. Ich hole den Fotoapparat, weil so was will man ja festhalten ... Schreihals sieht mich aus der Ferne, während ich das Objektiv wechsle, schimpft nochmal die Miez an und verzieht sich wieder auf den Dachgiebel und schimpft dort fleisig weiter .... hmmmmmmmmmmmmmmm ... gestern Abend haben sie zu dritt einen Tieffliegerangriff auf die Miez gestartet, die allerdings weiter gemütlich liegen blieb und sie nicht beachtet hat ... den Spatzen wahr das wohl nicht recht - irgendwie hatte man den Eindruck, die wollen gejagt werden - vielleicht als Spiel, nur Fanny ist halt Mäusefängerin und an Vögeln so gut wie gar nicht interessiert, bis ihr wahrscheinlich irgendwann einmal der Geduldsfaden reißt. Keine Ahnung ... mal sehen, ob es hier so weiter geht.

Tags: