Über mich

Ich komme aus der Welt der Sprachen und habe mich viele Jahre lang auf den Schutz von Sprachen mit wenigen Ressourcen konzentriert. Um Sprachen, die oft als Dialekte bezeichnet werden, zu schützen, muss man die gesamte lokale Kultur schützen und zwar nicht nur hier oder da, sondern weltweit. Doch mit der Zeit, ist mir die Welt, gerade durch die Arbeit mit den vielen Kulturen und Sprachen, immer bewusster geworden. Die Grundlage für alles, für unser sein, für Völker der gesamten Welt, ist die Gesunderhaltung von Mutter Erde. Wenn wir das nicht tun, dann nützt alles erhalten wollen von irgend etwas anderem nichts. 

Unsere Welt mit all ihren Lebewesen, also Pflanzen und Tieren, den Steinen, der Erde selbst ist ein einziger großer Organismus. Wir bestehen letztendlich alle aus derselben Materie. All unsere Leben sind miteinander verbunden. 

Wir brauchen in unseren Breiten im Moment noch Geld, um überhaupt leben zu können. Es gibt Ideen, wie es anders gehen könnte, doch noch sind wir meilenweit davon enfernt. Auch ist in der jetzigen Gesellschaft praktische jeder auf sich selbst gestellt. Der frühere Zusammenhalt von Großfamilien existiert nicht mehr. Deshalb ist es für die meisten von uns sehr schwierig, überhaupt die Zeit zu finden sich zusätzlich um einen Garten oder wenigstens um Pflanzen auf dem Balkon oder der Fensterbank zu kümmern. 

Ich finde es wichtig, dass wir gesundes Essen bekommen, also Lebensmittel und nicht Füllstoffe. Besonders nach einem gesundheitlichen Zwischenfall im Januar 2017 wurde das sehr deutlich und noch wichiger für mich. Wir kochen fast alles selbst. Fertiges gibt es nur als Ausnahme. Inzwischen mache ich auch einige Putzmittel selbst. Ein anderes Hobby ist Wolle: vom Schaf zum fertigen Produkt, auch davon werde ich einiges hier veröffentlichen.

Sinn und Zweck dieser Seite ist es, meine Erfahrungen zu sammeln, einfache und gesunde Rezepte vorzustellen, die ich selbst gekocht habe, Menschen zu zeigen, dass man mit wenig auch viel erreichen kann und ich hoffe, dass viele einfach das ein oder andere beginnen umzusetzen und dann selbst über ihre Schritte berichten. 

Mein alter Blog befindet sich noch unter http://sabinecretella.bogspot.de - einiges, insbesondere Rezepte, werde ich von dort hierher umziehen. 

Auch diese Seite wird wahrscheinlich nach und nach geändert und ergänzt.

Gehen wir den Weg zusammen und versuchen wir Mutter Erde und damit die Lebensgrundlage für uns und die kommenden Generationen so gut wie möglich zu schützen.

Eure Bina - 5. Juli 2017